3D DENTAL PRINTER

3D Dental-Drucker für Zahnersatz, Zahnimplantate, kieferorthopädische Hilfsmittel, ...

Zukunft seit 125 Jahren – BEGO feiert Jubiläum

Seit 125 Jahren bietet das 1890 gegründete und an der Weser in Bremen beheimatete Familienunternehmen Dentalprodukte aus einer Hand an. Mittlerweile wird das Unternehmen in der fünften Generation inhabergeführt. „2015 wird für uns ein ganz besonderes Jahr – dies wollen wir mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern teilen“, so der geschäftsführende Gesellschafter der BEGO, Christoph Weiss.

So feiert das Unternehmen nicht nur das 125-jährige Bestehen der BEGO Bremer Goldschlägerei Wilh. Herbst GmbH & Co. KG, sondern auch den 25. Geburtstag der BEGO Implant Systems GmbH & Co. KG und das 15. Jubiläum der BEGO Medical GmbH. Gemeinsam zählen die Unternehmen 165 Jahre Erfahrung, die insbesondere auf dem Wissen und den Errungenschaften des Firmengründers Dr. h.c. Wilhelm Herbst aufbauen. Mit der Erfindung der Rotationsmethode legte er den Grundstein für ein erfolgreiches, international agierendes Unternehmen mit mittlerweile rund 450 Mitarbeitern.

„Auf der IDS werden wir erneut unter Beweis stellen, dass wir der Rolle als Vorreiter der Dentalwelt gerecht werden können. Besucher dürfen dann vor allem auf die Vorstellung unseres 3D-Druck-Systems gespannt sein, das den Laboralltag und den 3D-Druck revolutionieren wird!“, kündigt Weiss an. Denn zur IDS in Köln präsentiert der Bremer Dentalspezialist BEGO den eigenentwickelten und für die dentale Anwendung optimierten 3D-Drucker Varseo zur laborseitigen Fertigung verschiedenster Indikationen aus Kunststoff. Neben dem Drucker werden auch die dazugehörigen Materialien, Software-Tools und Services zur schnellen, einfachen und kostengünstigen Herstellung von beispielsweise Schienen, Bohrschablonen, CAD/Cast®-Modellgussgerüsten und patientenindividuellen Abformlöffeln vorgestellt.

Eine speziell zum Jubiläum entwickelte Kampagne unter dem Motto „Zukunft seit 125 Jahren – Happy Birthday BEGO!“ wird das ganze Jahr hinweg den Online- und Printbereich begleiten. Man darf also gespannt sein!
(Quelle: bego.com)